Über den Artisten JOHN-PATHIC

Über den Artisten JOHN-PATHIC John Pathic wurde 1987 in Somalia in der Stadt Mogadischu geboren und kam als kleiner Junge von vier Jahren zusammen mit seiner Familie nach Deutschland.

Sehr früh war klar, dass John Pathic sehr viel Energie in sich hatte, und so suchten seine Eltern für ihn ein Hobby, in dem er sich auspowern konnte. So kam er im Alter von 6 Jahren in den Tischtennis-Verein " Rot-Weiß" in Biebrich. Der Trainer erkannte sofort sein Potenzial und förderte ihn. Mithilfe des Talents und Engagements von John Pathic wurde der Verein in den zwei darauf folgenden Jahren Hessenmeister. Irgendwann reichte ihm Tischtennis nicht mehr, und so kam er durch einen Zufall zur Artistik.

Eine gute Freundin der Familie sah im dabei zu, wie er versuchte einen Salto zu schlagen und andere Kunsttücke zu üben. Sie schlug ihm vor in die Varietéschule Fratii Dumitru zu gehen. Dort könne er seine Fähigkeiten verbessern und noch andere Kunststücke erlernen. Nach der ersten Stunde war John Pathic fasziniert von der Zirkuswelt. Jeden Tag nach der Schule übte er mit den anderen Kindern und feierte im Alter von 10 Jahren sein Bühnendebüt. Nervös aber sympathisch führte er damals durch das Programm einer Show, die auch im Fernsehen ausgestrahlt wurde, und gehörte danach zu den Shootingstars der Jugendszene. Nach seinem Schulabschluss begann der Ernst des Lebens und er musste sich vorerst von der Zirkusschule verabschieden, um eine Ausbildung zum Karosserieinstandsetzer zu absolvieren.

Zur gleichen Zeit begann er auch in der Kreisliga bei Kastell 46 Fussball zu spielen. Ein Jahr später wechselte er in den Verein "Mainz-Finten". Die Mannschaft gewann einen Titel nach dem anderen, und John Pathic wurde für eine Mannschaft nominiert, die bereits in der Landesliga spielte. Der große Traum vom Fussballprofi war ganz nah, bis eine schwere Verletzung am Bein das Ende des Fussballsports für ihn bedeutete. Dies war aber aus heutiger Sicht gar nicht so dramatisch, denn so kam John Pathic wieder zur Artistik, wofür sein Herz immer noch schlug.

Nach seiner Ausbildung war ihm klar, dass er in dem erlernten Beruf nicht glücklich werden würde. Er begann nun in der Zirkusschule seiner Kindheit eine professionelle Ausbildung zum Artisten und durchlief alle Disziplinen von Tanz, Akrobatik, Jonglage und Clownerie.

Bis heute hatte er das Glück, sein Hobby zum Beruf zu machen. Er tritt, wenn er nicht gerade im Zirkus beschäftigt ist, bei verschiedenen Events auf und arbeitet nebenher noch bei den Clown-Doktoren in Wiesbaden. John Pathic zeigt sich heute als vielseitig begabter Künstler, der mit unwiderstehlichem Charme die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Mit seinen aktuellen Darbietungen glänzt er durch seine Fähigkeiten als Entertainer und Jongleur, die er mit Leichtigkeit, Eleganz und viel Humor präsentiert.

 

Back to top